Künstler für nächstes Montags-Konzert stehen fest

Die Montags-Konzerte am Karl-Marx-Kopf werden kommende Woche unter dem Titel "Fuego am Kopp" fortgesetzt. Auftreten werden vor allem Bands und DJs aus der Region, die ein eher jüngeres Publikum ansprechen dürften: Rainer von Vielen, Gruppa Karl-Marx-Stadt, Calaveras sowie
Gossenboss mit Zett und weitere. Zudem wird ein Slackline-Parcours aufgebaut. Los geht es um 16 Uhr. (fp)

Die Veranstaltung bei Facebook

Zum Spezial: Chemnitz nach der Gewalttat

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 3 Bewertungen
4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    4
    Hinterfragt
    12.09.2018

    @Blackadder; "...die Gruppa Karl-Marx-Stadt noch nie erlebt, was?..."

    Na, da dürfen wir uns ja wieder auf so ca. 65000 "freuen", man kann nur hoffen das es dafür schon ein Sicherheitskonzept gibt ...

  • 4
    2
    submain
    12.09.2018

    Kommen bekannte Musiker, wird kritisiert, kommen wengier bekannte Bands wird kritisiert. Es gibt Leute, denen kann man es nie recht machen.

    Bei dieser Konzertreihe geht es ja nicht darum, medienwirksame Künstler einzuladen. Das wirsindmehr Konzert war ja nur eine Ausnahme. Wer aber denkt, dass alle Konzerte jetzt so groß aufgezogen werden, der ist ziemlich realitätsfremt. Wer soll denn das alles bezahlen? Bei einer kostenlosen Veranstaltung das Publikum schonmal nicht.

    Außerdem gibts ja noch "Rock am Kopp", was trotzdem noch weitergehen soll...

    Wobei das ja eigentlich schon sehr geil wäre, jede Woche 65.000 Leute zu nem Konzert in die Innenstadt zu bekommen und den kompletten Verkehr dabei lahmlegen... Aber nein, soweit kommt es sicher nicht.

  • 7
    6
    Blackadder
    11.09.2018

    Sie haben wohl die Gruppa Karl-Marx-Stadt noch nie erlebt, was?

  • 5
    12
    ArndtBremen
    11.09.2018

    Pulver verschossen, Frau Ludwig?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...