Plan ermöglicht Erweiterung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartmannsdorf.

Am jetzt vorliegenden Entwurf des Regionalplanes für die Region Chemnitz gibt es nach Ansicht der Hartmannsdorfer Gemeinderäte nichts Wesentliches zu kritisieren. Das Gremium hat der darin formulierten Zukunftsplanung in seiner jüngsten Sitzung einhellig zugestimmt. Als positiv bewerten Gemeinderäte insbesondere, dass eine Erweiterung des Gewerbegebietes an der Burgstädter Straße in Richtung Mühlau möglich wird. Bisher sah die Raumordnung zwischen den Gewerbegebieten der beiden Gemeinden eine Freifläche vor, die ausschließlich land- oder forstwirtschaftlich genutzt werden durfte. Laut dem neuen Regionalplanentwurf sei eine weitere Entwicklung in diesem Bereich möglich, sagte Bürgermeister Uwe Weinert (CDU). Wenn es Bedarf gebe und die Eigentümer der Flurstücke einverstanden seien, könne nun zusätzliche Gewerbefläche erschlossen werden. (tür)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.