Polizei löst illegale Party auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Weil aus einem leerstehenden Industriegebäude an der Hüttenstraße in Freiberg laute Musik drang, verständigten Zeugen am Wochenende die Polizei. Nach dem Eintreffen der Beamten bestätigte sich der Verdacht, dass auf dem Gelände eine illegale Party gefeiert wird. Die Polizisten trafen rund 50 Personen an, deren Identität festgestellt werden musste. Zudem fanden die Beamten bei der Personenkontrolle bei sechs Partyteilnehmern Tütchen mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln sowie geringe Mengen der Drogen Cannabis und Crystal. Die Polizei löste die Party, für die weder die Zustimmung des Gebäudeeigentümers noch eine Genehmigung der Stadt Freiberg vorlag, auf. Es wurden Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gestellt. (fp)