Tierparkschule hofft auf viele Klicks

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Die Tierparkschule des Limbach-Oberfrohnaer Amerika-Tierparks sammelt Klicks im Internet. Denn die Tierparkschule macht bei der Aktion "Förderpenny" des Lebensmitteldiscounters Penny mit. Dabei gibt es die Chance, Geld zu erhalten, das die Penny-Märkte der Region durch das sogenannte Aufrundungsspenden eingesammelt haben. Mit der Förderpenny-Aufrundungsmechanik spenden Kunden an der Kasse für den jeweiligen lokalen Gewinner, sobald sie beim Bezahlen "Stimmt so" sagen. Automatisch wird dann der Betrag des Kassenbons auf die nächsten vollen 10 Cent aufgerundet, heißt es von Penny. In der Region werben auch das Gemeinschaftswerk im mittelsächsischen Frankenberg, das mobile Kinder- und Jugendarbeit macht, und der Familien- und Kinderhilfsverein Gehzeiten aus Chemnitz um Klicks im Internet. Wer bis zum 11. September die meisten bekommt, erhält die Spende. Bundesweit bewerben sich über 850 Organisationen um Förderpreise in Gesamthöhe von über 260.000 Euro, teilte Penny mit. (fpe)

www.foerderpenny.de

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.