Winterdienst erhält mehr Geld

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Stadtrat hat mehr Geld für den Winterdienst bewilligt. In seiner jüngsten Sitzung gab das Gremium für den zuständigen Stadtreinigungsbetrieb zusätzliche 1,55 Millionen Euro frei. Damit reagierte es vor allem auf Mehrausgaben zu Jahresbeginn, als es bis in den April hinein Schnee und Eis gab. Allein im durchgehend tief winterlichen Januar hatten etwa 4000 Tonnen Streusalz auf den öffentlichen Straßen ausgebracht werden müssen. 300.000 Euro sind zudem für den Winterdienst auf stadteigenen Grundstücken wie Treppen, Plätzen und Wegeverbindungen vorgesehen. Diese Leistungen werden zumeist über Rahmenverträge an Dienstleistungsfirmen vergeben. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.