150 Neuinfektionen im Erzgebirgskreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Weitere 150 Infektionen mit dem Coronavirus hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag für den Erzgebirgskreis gemeldet. Das sind 45 Neuinfektionen mehr als noch am Tag zuvor. Somit haben sich in der hiesigen Region seit Beginn der Pandemie im März 2020 bisher 34.038 Personen mit dem Virus angesteckt. Es gab keinen neuen Todesfall. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Mittwoch von 129,6 auf 143,7 gestiegen. Sachsenweit wurden innerhalb eines Tages 1041 neue Fälle registriert. Die Wocheninzidenz für den Freistaat wurde vom RKI am Donnerstag mit 92,5 angegeben. Die Auslastung in den Krankenhäusern liegt weiterhin im grünen Bereich. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.