Annaberg-Buchholz: Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher in Gartenlaube

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Nach einem Zeugenhinweis haben Polizeibeamte am Mittwochmorgen einen mutmaßlichen Einbrecher (55) in einer Kleingartensparte gestellt. Die Pächterin eines Kleingartens hatte in ihrer Laube Geräusche gehört. Alarmierte Polizeibeamte konnten in der Sparte den mutmaßlichen Einbrecher stellen. Im Rucksack des 55-Jährigen fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. Zudem hatte er einen Handwagen und einen Kasten Bier bei sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Im Zuge erster Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 55-Jährige offenbar über ein eingeschlagenes Fenster in die Gartenlaube eingedrungen war. Die Beamten stellten zwei weitere aufgebrochene Lauben in der Sparte fest. Die Polizei prüft, ob die mitgeführten Gegenstände von den Einbrüchen stammen. Der 55-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. (sane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.