Auffahrunfall auf der B 95 in Annaberg-Buchholz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mindestens eine Person wurde verletzt.

Annaberg-Buchholz.

Zu einem schweren Auffahrunfall ist es Sonntagmittag auf der B 95 gekommen. Gegen 12.25 Uhr fuhren ein 22-Jähriger in einem Audi sowie eine 38-Jährige in einem Mercedes auf der Bundesstraße in Annaberg-Buchholz, so die Polizei. Zwischen dem Abzweig Bärensteiner Straße und der Kreuzung Morgensonne fuhr der Audi auf den Mercedes auf. Infolgedessen landete der Mercedes-SUV im Straßengraben. Der 22-jährige Fahrer des Audi wurde beim Unfall leicht verletzt, die Fahrerin des Mercedes blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 30.500 Euro.

Bei dem Audi lief Öl aus, sodass die Feuerwehr anrücken musste. Die B 95 wurde zur Unfallaufnahme gesperrt. (trhe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.