Getränkelaster reißt sich Tank an Laderampe auf

Annaberg-Buchholz.

An der Laderampe eines Discounters im Annaberger Gewerbering hat sich ein Getränkelaster am Freitagmittag den Tank aufgerissen. 400 Liter Diesel drohten auszulaufen. Damit der Diesel umgepumpt werden konnte, wurde der Gefahrgutwagen der Ortsfeuerwehr Sehma, die Dekon-Einheit aus Neudorf sowie die Gefahrgut-Einheit der Feuerwehr Buchholz gerufen. Die Kameraden pumpten den Diesel in ein Fass. Eine Fachfirma reinigte anschließend den Be- und Endladeplatz.

Es war der erste Einsatz des 3. Gefahrgutzuges des Erzgebirgskreises. Die drei Gefahrgutzüge des Landkreises wurden in den vergangenen Monaten mit neuer Technik ausgestattet. Die Spezialfahrzeuge können neben Kraftstoffen auch Chemikalien abpumpen. (jeuh)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...