Grundschule Thum erhält neuen Server

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Thum.

Die informationstechnische Neuausstattung der Grundschule Thum wird vorangetrieben. Am Mittwochabend hat der Stadtrat einstimmig den Auftrag zum Bereitstellen und Einrichten eines Servers an ein Mühlauer IT-Unternehmen vergeben. Die Firma hatte mit rund 15.300 Euro das günstigste Angebot eingereicht. 2020 war die komplette medientechnische Ausstattung der Bildungseinrichtung über den Digitalpakt Schule zur Förderung beantragt und dann auch genehmigt worden. Daraus resultiert laut Kämmerer Carsten Busch ein rund 100.000 Euro teures Gesamtvorhaben, während dessen Umsetzung bereits alle Räume vernetzt sowie zwei Laptop-Klassensätze und mobile Rechner für Lehrkräfte angeschafft wurden. Nun folgen der neue Server und das Trennen von Lern- und Verwaltungsnetz. Zum Abschluss erhalten die Klassenzimmer digitale Tafeln und Beamer. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.