Keine Hinweise auf Brandstiftung nach Feuer in Autohaus

Crottendorf.

Der Brand in einem Autohaus in Crottendorf ist offenbar durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Das ergab die Untersuchung der Brandursachenermittler, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach gebe es keine Hinweise auf eine Straftat.

Das Feuer war am Freitagnachmittag im Dachstuhl der Werkstatt des Autohauses an der Neudorfer Straße ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit 100 Einsatzkräften vor Ort. Mit zwei Drehleitern und mit drei Angriffstrupps hatten die Kameraden das Feuer bekämpft. Am Bach waren an drei Orten Wasserentnahmestellen eingerichtet worden. (sane/fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...