Neuer Coronafall im Kreis registriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Das Infektionsgeschehen im Erzgebirgskreis hält auf niedrigem Niveau an. Nachdem übers Wochenende zunächst keine Neuinfektionen bekannt geworden waren, meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag einen weiteren Fall, Todesopfer gab es nicht. Somit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 0,6. Seit Pandemiebeginn im März vorigen Jahres wurden in der Region 31.969 Ansteckungen erfasst, 901 Menschen starben in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bundesweit beträgt die Inzidenz 6,4. In Sachsen liegt sie bei 2,2; in der letzten Woche wurden freistaatweit 90 Neuinfektionen bekannt. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.