Wetterdienst warnt vor Orkan im Erzgebirge

Annaberg-Buchholz.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen im Erzgebirgskreis für Höhen über 1000 Meter. Die Warnung (Warnstufe 3 von 4) gilt bis Mittwoch 6 Uhr. "Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden", teilt die Behörde mit. Der Wetterdienst rät, alle Fenster und Türen zu schließen und Gegenstände im Freien zu sichern. Anwohner, die trotzdem ins Freie müssen, sollten Abstand zu Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen halten. 

Auswirkungen für Wintersportler

Aufgrund der derzeitigen Wettersituation und der Waldsperrung auf dem Fichtelberg bleiben der Höhenlift, der Lift 2, die Vierersesselbahn und die Schwebebahn außer Betrieb. Für Langläufer und Winterwanderer besteht Lebensgefahr durch Baumbruch im Wald und auf den Loipen.

Wegen der aktuellen Wettersituation bleibt das Skigebiet am Keilberg am Dienstag geschlossen. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...