Wohnungsdurchsuchung nach Verkehrskontrolle: Polizei findet Drogen und Bargeld

Ehrenfriedersdorf.

Die Polizei hat bei einer Wohnungsdurchsuchung in Ehrenfriedersdorf am Dienstag Bargeld und Drogen sichergestellt.

Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz hatten Beamte einen 33-jährigen Autofahrer auf der Chemnitzer Straße angehalten und kontrolliert. Dabei fanden sie über zwölf Gramm Crystal, verpackt in mehrere Cliptütchen. Daraufhin wurde über die zuständige Staatsanwaltschaft ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes erwirkt. In der Wohnung fanden Polizisten eine fünfstellige Summe Bargeld, rund 100 Gramm Crystal sowie etwas Marihuana, Haschisch und Ecstasy.

Der 33-Jährige wurde festgenommen. Am Mittwoch erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Mann, der daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Nach Polizeiangaben wird gegen ihn wegen des Verdachtes des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Zudem bestehe der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss Auto gefahren sei. Ein Vortest war positiv auf Amphetamine verlaufen. (dha)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.