Aue: Feuerwehr rückt zu Brand in Absauganlage aus

Aue.

Ein Brand in Aue hat am Mittwochmorgen die Feuerwehren aus Aue, Bad Schlema und Alberoda auf den Plan gerufen. Beim Bildungszentrum GmbH Erzgebirge (BZE) brannte die Absauganlage an der Schweißwerkstatt. Noch vor Eintreffen der Feuerwehren wurde Haus 2, wo die Werkstatt untergebracht ist, evakuiert. Sowohl die Leiterin Silke Herrmann als auch der Einsatzleiter der Feuerwehr Aue, Frank Georgi, lobten die schnelle Evakuierung des Hauses.

Laut Hermann waren noch nicht viele Personen im Haus, da der Betrieb im oberen Teil des Gebäudes über der Werkstatt erst gegen 9 Uhr richtig los geht. Diejenigen, die schon dort waren, kamen in einem anderen Gebäude des BZE unter.

Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1000 Euro. Im Einsatz waren 26 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen. Die Straße war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. (nikm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...