Baden gehen jetzt auch ohne Test

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Bad Schlema.

Sofern die Inzidenzwerte im Erzgebirgskreis weiterhin konstant unter zehn bleiben, ist laut der neuen sächsische Coronaschutzverordnung Sachsen ab dem 1. Juli ein Besuch von Bädern ohne tagesaktuellen Corona-Test möglich. Darauf weist das Gesundheitsbad "Actinon" hin, das mit seiner Bade- und Saunalandschaft ebenfalls betroffen ist. Gleichzeitig schließt das Testcenter am Kurmittelhaus zum genannten Tag, wie Katja Morgenstern von der Kurgesellschaft Schlema mitteilt. Körpernahe Dienstleistungen wie zum Beispiel Wellnessmassagen könnten ebenfalls ohne vorherigen Test durchgeführt werden. "Bei den Behandlungen muss jedoch weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden", so Morgenstern. (kan)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.