Drei Verletzte bei Unfall an Auer Bahnhofsbrücke

Aue-Bad Schlema.

Bei einem Unfall auf der B169 in Aue sind am Freitagabend drei Menschen verletzt worden. Ein 71-Jähriger geriet kurz vor der Bahnhofsbrücke mit einem Opel auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Seat einer 20-Jährigen. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Der Opel-Fahrer und seine 71-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Seat-Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.  Die Feuerwehr Aue wurde gerufen, um auslaufende Betriebsmittel zu binden und Batterien abzuklemmen. Die Bundesstraße wurde kurzzeitig gesperrt, sonst der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geführt. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Schaden von 10.000 Euro. (nikm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...