Eibenstock: Auto droht Abhang hinunterzustürzen

Eibenstock. Ein Skoda drohte am Donnerstagmittag in Eibenstock einen Abhang hinunterzustürzen. Ersten Angaben zufolge hatte die Fahrerin versucht, auf dem Weg zur Talsperrenmauer Eibenstock zu wenden. Dabei war der Wagen an den Abhang geraten. Mitarbeiter der Landestalsperrenverwaltung hat den Vorfall bemerkt und sicherten das Fahrzeug mit ihrem Multicar. Die alarmierten Kameraden der Feuerwehr hingen später einen ihrer Einsatzwagen vor den Skoda und zogen das Fahrzeug zur Straße hinauf. Die Fahrerin konnte ihr Auto selbstständig verlassen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Stützengrün, Schönheide und Hundshübel mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften. (nikm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.