Feuerwehr findet ausgebranntes Auto in Schneeberg

Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Möglicherweise handelt es sich um ein gestohlenes Auto.

Schneeberg/Neustädtel.

Nach dem Brand eines VWs am Donnerstagabend laufen die Ermittlungen der Polizei. Beim ausgebrannten Wagen handelt es sich um einen VW Fox, so eine Sprecherin am Freitag. Die Farbe des Wagens muss noch ermittelt werden, sie ist aufgrund der Brandschäden nicht sofortersichtlich. Ob es sich bei dem Wagen um einen noch vermissten gestohlenen VW Fox handelt, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Einbrecher hatten zwischen Sonntagvormittag und Montagfrüh fünf Fahrzeuge von einem Firmengelände in Schneeberg gestohlen. Vier waren kurz darauf wieder aufgetaucht, nach einem schwarzen VW Fox war noch gesucht worden.

Zu dem brennenden Fahrzeug in einem Waldstück in der Nähe des Gleesberges waren die Feuerwehren am Donnerstag gegen 17.45 Uhr ausgerückt. Laut Einsatzleitung hatten mehrere Bürger aus Schneeberg bei der Leitstelle angerufen und Rauchwolken gemeldet. Acht Fahrzeuge der Feuerwehren Schneeberg und Bad Schlema waren im Einsatz, um die Austrittsquelle des Rauches zu finden. Das stellte sich allerdings als schwierig heraus, weil viele Zufahrtswege zu eng für die Fahrzeuge waren. Gegen 18.43 Uhr wurde das ausgebrannte Auto im Wald unterhalb des Gleesberges von einer Feuerwehr-Besatzung entdeckt. Die Einsatzkräfte konnten nur noch die Reste des Fahrzeuges löschen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor kurzer Zeit hat ein Fahrzeug in Schneeberg gebrannt. (nikm/sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...