Gedenkminute für Verunglückte im Job

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) ruft zum morgigen internationalen Workers' Memorial Day zu einer Gedenkminute für im Job verunglückte Beschäftigte im Erzgebirgskreis auf. Gedacht werden soll am 28. April der Menschen, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder schwer erkrankt sind. "Ob im Betrieb, auf der Baustelle oder im Homeoffice - am Workers' Memorial Day sollten die Beschäftigten 12 Uhr eine Gedenkminute einlegen", sagt Andreas Herrmann, Bezirksvorsitzender der IG Bau Südwestsachsen. Im Fokus des diesjährigen Gedenktages stehe aufgrund der hohen Arbeitsbelastung vieler Menschen das Thema psychische Belastung. (mb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.