Jenaplanschule für Spracherwerb geehrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Markersbach/Bad Elster.

Die Jenaplanschule Markersbach ist für die kontinuierliche Vermittlung der Sprache des Nachbarlandes Tschechien mit dem Euregio-Egrensis-Preis 2021 geehrt worden. Denn an der Schule, die nach dem reformpädagogischen Konzept nach Jenaplan arbeitet, wird Tschechisch von der 1. bis zur 10. Klasse gelehrt. 1993 nahm die Jenaplanschule, damals als staatlicher Schulversuch, mit 61 Mädchen und Jungen ihre Arbeit auf. Inzwischen lernen 380 Schülerinnen und Schüler an der zweizügigen Grund- und Mittelschule bis Klasse 10. Die Sprache des Nachbarlandes ist ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes, das zugleich durch intensive Kontakte zu Schulen aus der Region Karlsbad lebt. (matu)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.