Mehrere Verletzte bei Unfall auf B 169 in Lößnitz

Lößnitz.

Schwerer Unfall auf der B 169: Bei der Kollision eines VW Passat und eines VW-Transporters sind am Samstagnachmittag vier Menschen verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge war der 43-jährige Transporter-Fahrer an der Hospitalkirche bei Rot über die dortige Kreuzung gefahren. Er sowie ein 13-jähriger Junge wurden schwer verletzt. Zwei 13 bzw. 14 Jahre alte Mädchen im Passat des 40-jährigen Fahrers wurden leicht verletzt. Es entstanden insgesamt 8000 Euro Schaden, teilt die Polizei mit.

Die Feuerwehr Lößnitz kam mit zwei Fahrzeugen zum Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern, auslaufende Betriebsmittel zu binden und die Batterien abzuklemmen. Die B169 war voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zum Unfallhergang. (nikm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.