Polizei kann Einbrecher stellen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg.

Beamte des Polizeireviers Aue haben in der Nacht zum Montag einen mutmaßlichen Einbrecher in Schwarzenberg gestellt. Ein Anwohner hatte in der Bahnhofstraße gegen 22.55 Uhr einen lauten Knall gehört. Der 42-Jährige bemerkte eine eingeschlagene Fensterscheibe im Geschäft im Nachbarhaus sowie eine unbekannte Gestalt, die aus dem Laden in die Gartenstraße flüchtete. Er verständigte die Polizei. Diese bestätigte den Einbruch. Eine erste Schätzung ergab Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Mehrere Polizisten suchten daraufhin das Tatortumfeld ab und stellten einen 20-Jährigen in der Gartenstraße. Ein daraufhin eingesetzter Fährtensuchhund lief vom Tatort zum Tatverdächtigen. Gegen den deutschen Staatsangehörigen wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (mb)Polizeirevier Aue: 03771 120

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.