Zwei Unfälle auf der B283 mit fünf Verletzten

Bockau/Schönheide.

Bei gleich zwei schweren Verkehrsunfällen auf der B283 sind am Samstagabend im Erzgebirge fünf Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ist gegen 17.30 Uhr am Samstag zunächst ein 68-Jähriger mit seinem Mitsubishi von der Auer Talstraße in Bockau abgekommen und auf dem Dach gelandet.

Dabei wurden er und seine 74-jährige Beifahrerin leicht verletzt und mit dem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Die Bundesstraße war für ca. 45 Minuten voll gesperrt, danach wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Etwa eine Stunde später geriet ein 60-Jähriger ebenfalls auf der B283 mit seinem Skoda nahe Schönheide wegen Glätte in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden Skoda einer 27-Jährigen zusammen. Die Fahrzeuge schleuderten anschließend gegen die Leitplanke.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer und ein zweijähriges Kind leicht verletzt. An den Autos entstand Totalschaden, sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (nikm/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...