Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Bei Olbernhau Pfosten umgefahren und im Feld gelandet

Der Schaden bei dem Verkehrsunfall beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.

Olbernhau.

Eine Frau hat in Olbernhau am Donnerstag, 13. Juni, die Gewalt über ihr Fahrzeug verloren und ist in ein Feld gefahren. Das hat die Polizei mitgeteilt. Der Verkehrsunfall passierte kurz nach 23 Uhr. Die 38-Jährige fuhr in der Nacht mit ihrem Volkswagen auf der Zöblitzer Straße, der Bundesstraße 171. Sie kam aus Richtung Olbernhau. Unterwegs war sie in Richtung Ansprung. Eingangs einer Linkskurve hatte sie das Fahrzeug wohl nicht mehr in der Gewalt. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen zwei Leitpfosten und schleuderte auf das angrenzende Feld. Dort blieb es nach etwa 200 Metern stehen. Verletzungen zog sich die VW-Fahrerin bei dem Unfall nicht zu. Der Schaden: insgesamt etwa 11.000 Euro. (lk)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.