Neuer Windpark bei Lippersdorf soll Geld in Stadtkasse spülen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Pockau-Lengefeld möchte gemeinsam mit der Firma Eins Energie fünf Anlagen errichten. Das würde pro Jahr rund 140.000 Euro an Einnahmen für den kommunalen Haushalt bedeuten. Bei einer zeitnahen Einwohnerversammlung soll die Meinung der Bürger eingeholt werden.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren