70.000 Euro für den Straßenbau geplant

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Jahnsdorf.

Der Jahnsdorfer Gemeinderat hat nun 70.000 Euro, die als pauschale Zuweisung zur Stärkung des ländlichen Raumes vom Freistaat Sachsen ausgereicht werden, für notwendige investive Maßnahmen im Bereich Straßenbau freigegeben. Der Großteil des Geldes wird für die Bauprojekte Am Landwehrhaus sowie Am Knie verwendet. Mit dem Gesetz über die Gewährung solcher pauschalen Zuweisungen in den Jahren 2018 bis 2021 erhalten kreisangehörige Gemeinden jeweils pro Jahr das Geld. (joe)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.