Eine Million Euro für Fachwerkhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stollberg.

Die Stollberger Stadträte haben in ihrer jüngsten Sitzung die Baumeisterarbeiten für die Sanierung des Fachwerkhauses am ehemaligen Frauengefängnis Hoheneck vergeben. Der Auftrag umfasst eine Investition von etwas mehr als eine Million Euro und soll von einer ortsansässigen Firma realisiert werden. In dem Fachwerkhaus soll ein Jugend- und Begegnungszentrum mit Kreativwerkstatt eingerichtet werden. "Insgesamt soll das Vorhaben knapp drei Millionen Euro kosten - der Eigenanteil der Stadt beträgt laut Aussage aus dem Rathaus 420.000 Euro. Bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) wurde ein Fördermittelantrag eingereicht, der bereits bestätigt ist. (joe)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.