Projektbetreuer informiert zu Radweg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lugau/Gersdorf.

Im Zuge der Vorbereitungen für den geplanten Radwegneubau zwischen Lugau und Gersdorf wird es am kommenden Montag eine Bürgerinformationsveranstaltung geben. Das vom Bauträger der B 180, dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit der Projektbetreuung beauftragte Unternehmen wird zum Planungsstand und über weitere Schritte informieren. Der Radweg wird etwa 1,7 Kilometer lang und soll die Lücke zwischen dem Radweg an der B180 in Gersdorf und Lugau schließen. Zuletzt wurden zwei Streckenführungen diskutiert, bis Ende März konnten die Träger öffentlicher Belange - dazu gehören auch Lugau und Gersdorf - zu dieser Vorplanung Stellung beziehen. Noch in diesem Jahr soll mit der Entwurfsplanung begonnen werden, danach steht laut Lasuv-Sprecher Franz Grossmann die Schaffung des Baurechtes an. (vh)

Die Infoveranstaltung zur Radwegplanung findet am 30. Mai, 19 Uhr im Lugauer Rathaus statt.