Sechs Objekte im Altkreis gefördert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stollberg.

Von den 66 Förderanträgen auf Denkmalschutzmittel, die im zurückliegenden Jahr im Landkreis positiv beschieden wurden, stammten 6 aus dem Altkreis Stollberg. Das sagte Landkreissprecherin Katja Peter jetzt auf Nachfrage. Die betreffenden Einzeldenkmale befänden sich in Thalheim, Stollberg, Oelsnitz und Niederdorf und seien allesamt im Besitz von Privatpersonen. Das Fördervolumen für die 6 Objekte betrug laut Peter insgesamt rund 57.000 Euro. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm "Landesprogramm Denkmalpflege" des Freistaates. Für dieses Jahr seien bislang im Altkreis für Objekte in Thalheim, Niederwürschnitz, Gornsdorf und Jahnsdorf insgesamt 7 Förderanträge gestellt worden. Aus dem gesamten Landkreis lägen 86 Anträge zur Entscheidung vor. (vh)

Das könnte Sie auch interessieren