Städtewettbewerb "Ab in die Mitte": 2. Platz für Lugau

Lugau. Die Stadt Lugau im Erzgebirge hat beim diesjährigen Städtewettbewerb "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen" gemeinsam mit Radeberg den 2. Platz belegt, Sieger ist  Rodewisch, der dritte Preis ging nach Görlitz. Lugaus Bürgermeister Thomas Weikert (Linke) sagte am Mittwoch nach der Preisverleihung in Plauen, dass  der 2. Preis mit 20.000 Euro honoriert wird. Das Lugauer Projekt "Kreativ Schiene Erfahren" entstand in enger Zusammenarbeit mit Stollberger Gymnasiasten und beinhaltet eine künstlerische Ausgestaltung entlang der früheren Bahnstrecke zwischen Lugau und Oelsnitz, die mittelfristig zum Radweg umgebaut werden soll.

Insgesamt hatten sich 21 Kommunen Sachsens an dem Wettbewerb beteiligt, den es seit 2004 gibt. Das Motto in diesem Jahr lautete "Unsere Stadt: alte Räume - neue Nutzung". (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...