Stellvertreter rückt zum Wehrleiter auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lugau.

Der Orts- und Gemeindewehrleiter von Lugau, André Böhme (Foto), hat sich aus persönlichen Gründen von diesen Funktionen entbinden lassen und ist am Montag in der Ratssitzung für seinen Einsatz geehrt worden. Wie Bürgermeister Thomas Weikert sagte, war Böhme seit November 1999 Wehrleiter. Er habe stets dafür gesorgt, dass die Wehr technische Entwicklungen nicht verschläft und in der Stadtverwaltung entsprechend nachgehakt. Dies betreffe die Sanierung des Gerätehauses genauso wie den Fahrzeugpark. Böhme bleibt der Wehr als Führungs- und Einsatzkraft erhalten. Als Böhmes Nachfolger für die restlichen drei Jahre der Wahlperiode wurde dessen bisheriger Stellvertreter Sven Schimmel bestellt. Neue Stellvertreter sind Gregor Leiske und Simon Glowa. Damit zwei Stellvertreter eingesetzt werden können, stimmte der Rat entsprechenden Ausnahmen der Feuerwehrsatzung zu. (vh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.