Bergleute bereiten Treffen für 2022 vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Vertreter der 65 Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine Sachsens nutzten nach einer langen coronabedingten Pause am Wochenende wieder die Gelegenheit zum Austausch. Eingeladen hatte dazu der Landesverband Sachsen. Bergparaden, Bergmusik, Bergchöre und Schauanlagen - alles ist in den zurückliegenden zwei Jahren fast zum Erliegen gekommen. Um so wichtiger sei es jetzt, das Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohori mit Leben zu erfüllen, sagte Heino Neuber, 2. Vorsitzender des Landesverbandes. Der Verband hofft, dass die Bergparaden in der Weihnachtszeit stattfinden können. Viele Städte und Gemeinden wollen diese, so Neuber. Schon jetzt blickt man auf den 6. Sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappschaftstag, der für September 2022 in Olbernhau geplant ist. (ike)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.