Bessere Chancen für Langzeitarbeitslose

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha.

Im August ist die Anzahl der Arbeitslosen in Mittelsachsen weiter gesunken. 7554 Frauen und Männer waren ohne Job - 22 weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit deutlich rückläufig. Laut Agentur für Arbeit gab es im August 2020 im Landkreis 1203 mehr arbeitslose Menschen. Die positive Entwicklung schlage sich auch bei der Gruppe der Langzeitarbeitslosen nieder. "Die Anzahl derer, die länger als 12 Monate nicht mehr versicherungspflichtig beschäftigt waren, ist kontinuierlich gesunken", konstatiert Kerstin Hedrich, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Freiberg. Die Region Flöha hat in Mittelsachsen mit 3,9 die geringste Arbeitslosenquote. 702 Personen sind ohne Job; 19 weniger als im Juli. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.