Gemeinde lobt Bürgerpreis aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Eppendorf.

Die Gemeinde Eppendorf nimmt ab sofort Vorschläge für den diesjährigen Bürgerpreis entgegen. Bürgermeister Axel Röthling (SPD) ruft alle Einwohner, ortsansässige Unternehmen, Vereine und Interessengruppen auf, Vorschläge für die Nominierung zu unterbreiten. "Die Entscheidung, wer geehrt wird, fällt der Gemeinderat in einer nichtöffentlichen Sitzung. Aber ich könnte mir vorstellen, dass der Preis wie in den vergangenen Jahren auch mehrfach vergeben werden könnte", sagte Röthling. Seit fast zwei Jahrzehnten wird in Eppendorf der Bürgerpreis verliehen. Er ist als Auszeichnung von Personen gedacht, deren ehrenamtliches Engagement und Wirken dem Gemeinwohl über längere Zeit diente. Der Preis wurde erstmals für das Jahr 2002 ausgelobt. Die nächste Verleihung soll im Januar 2022 beim feierlichen Neujahrsempfang des Bürgermeisters erfolgen. (kbe)

Vorschläge sollten bis zum 20. Oktober 2021 in schriftlicher oder elektronischer Form im Rathaus eingereicht werden.