18. Blockhausencup wird märchenhaft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dorfchemnitz/Blockhausen.

Im Walderlebniszentrum Blockhausen nahe Dorfchemnitz wird wieder gesägt und geschnitzt. Denn an diesem Wochenende, 2. und 3. Oktober, steht der 18. Blockhausencup der Kettensägenschnitzer an. Das Event, das traditionell um Pfingsten herum stattfindet und in diesem Jahr pandemiebedingt verschoben werden musste, wird so nachgeholt. 24 Kettensägenschnitzer aus sechs Ländern sind vor Ort und verewigen diesmal die Märchen "Rotkäppchen", "Die sieben Geißlein", "Der gestiefelte Kater" und "Schneewittchen" in Holz. Mit den Arbeiten wurde bereits am gestrigen Mittwoch begonnen. Am Wochenende sind die Ergebnisse zu bestaunen. Parallel finden Speedcarving-Wettbewerbe statt. Die dabei geschaffenen Skulpturen werden anschließend sofort versteigert. (wjo)

Eintritt ab 16 Jahre kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Eine Wochenendkarte ist für 15 Euro erhältlich.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.