Geländewagen gerät auf Gegenfahrbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Weißenborn.

Die Staatsstraße 184 zwischen Frauenstein und Weißenborn ist nach einem Unfall am Dienstagabend für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt gewesen. Wie die Polizei mitteilte, war eine 59-Jährige gegen 18.40 Uhr mit einem Ford-Geländewagen in Richtung Frauenstein unterwegs. Kurz vor dem Ortsausgang Weißenborn geriet der Ford auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Skoda (Fahrerin: 31). Danach kam der Ford weiter nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich, heißt es im Polizeibericht. Auch der Skoda kam nach dem Anstoß nach links von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde bei dem Unfall nach dem derzeitigen Kenntnisstand niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 35.000 Euro. (bk)