Sonnenfinsternis eingefangen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Großhartmannsdorf.

Das seltene Ereignis einer partiellen Sonnenfinsternis über der hiesigen Region haben die Sterngucker der Teichmühle in Großhartmannsdorf am Donnerstag aufgezeichnet. "Leider dieses Mal ohne Öffentlichkeit", teilte Vereinschef Günter Stein mit. "Wir hoffen aber, bald wieder viele Sternfreunde begrüßen zu können", fügt er an. Um 11.38 Uhr (MESZ) haben die Sterngucker den Beginn der Verfinsterung fotografisch festgehalten, bis 12.35 Uhr sei die größte Verfinsterung in der Region zu sehen gewesen. (bk)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €