Termin im Rathaus ohne Termin möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Freiberger Rathaus heißt ab sofort wieder Besucher ohne Termin willkommen. So können Rathaus und Stadthaus II dienstags von 9 bis 12 sowie 13 bis 18 Uhr ohne Terminvereinbarung besucht werden. Die neue Sächsische Corona-Notfall-Verordnung macht den Zutritt mit der 3G-Regelung möglich, also für Personen, die geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sind, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit Terminvereinbarungen seien Besuche donnerstags und freitags möglich. Das Bürgerbüro am Obermarkt empfängt Besucher ohne Terminvereinbarung ab Dienstag, 15. Januar immer nachmittags von 13 bis 18 Uhr. Ab Dienstag, 1. März, sollen Sprechzeiten wieder ganztags stattfinden. Weitere Informationen auf der Homepage der Stadt. (bk)www.freiberg.de