Unfall unter Alkohol: zwei Schwerverletzte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Siebenlehn.

Bei einem Unfall am Freitag gegen 23.30 Uhr nahe Siebenlehn sind zwei junge Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte vor dem Unfall eine Funkstreifenwagenbesatzung den Audi in der Ortslage Siebenlehn wegen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stoppen. Der Pkw sei jedoch davongerast und wurde von den Beamten etwa 1400 Meter nach dem Ortsausgang in Richtung Reinsberg aufgefunden. Laut Polizei war der Audi in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit einer Leitplanke und zwei Straßenbäumen kollidiert. Die zwei Insassen (25/22) wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Am Audi entstand Schaden von 20.000 Euro, der Gesamtschaden wird mit 24.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen, wer den Audi fuhr, dauern an. Atemalkoholtests ergaben bei dem 25-Jährigen einen vorläufigen Wert von 1,26 Promille, beim 22-Jährigen 1,44 Promille. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.