Weißenborner Lehrer bekommen Laptops

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Weißenborn.

Die Lehrer der Weißenborner Grundschule bekommen Laptops für ihre Arbeit. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Schulleitung hatte einen Bedarf von neun Laptops einschließlich Zubehör wie Tasche, Maus, Software und Einbindung in das System der Schule angemeldet. Gemäß Förderverordnung stellt der Freistaat Sachsen rund 6700 Euro zur Verfügung. Die Gemeinde schießt rund 4800 Euro dazu. Den Zuschlag hat die Firma Michael Merkel Hard- und Software Vertrieb und Service aus Freiberg bekommen. Gemeinsam mit den acht Aktivtafeln und 30 Schüler-Laptops wird in der Grundschule nunmehr kreidefrei gearbeitet. (cor)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.