80 Leute bei Demo gegen Corona-Politik

Artikel anhören:
Hainichen.

Am Montagabend hat in Hainichen die zweite Demonstration gegen die aktuelle Corona-Politik stattgefunden. Auf dem Gellertplatz kamen ab 19 Uhr für eine Stunde rund 80 Menschen zusammen, in der Vorwoche waren es knapp 40 gewesen. Anmelder der Veranstaltung war erneut wieder der gebürtige Indonesier Nicolas Sihombing, der in Döbeln eine Kaffeerösterei betreibt. Dieses Mal stand die Demo unter der Überschrift "Eine neue Zeit bricht an". Neben Redebeiträgen, die unter anderem vom Frankenberger AfD-Stadtrat Frank Urbanek und der Hainichener Unternehmerin Christiane Thümer kamen, wurden auch Lieder und die Nationalhymne gesungen. Die Gitarre dazu spielte Sihombing. Er hatte in der jüngeren Vergangenheit auch schon Protestveranstaltungen in Döbeln und Waldheim organisiert. (fa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.