Betrunkener fährt in Straßengraben

Frankenberg.

Ein 47-Jähriger hat am Mittwoch um Mitternacht in der Äußeren Hainichener Straße (B 169), unmittelbar nach der Anschlussstelle Frankenberg, die Nachbarn geweckt, als er versuchte, mit seinem Auto aus einem Graben zu fahren. Eine Frau hatte die Polizei informiert, dass ein VW im Graben stehen würde und dessen Fahrer offenbar versuchte, mit seinem Auto herauszukommen. Vor Ort fanden die Beamten die Schilderung der Anruferin bestätigt. Schaden lag laut Polizei keiner vor. Aber der Fahrer des VW stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Für den 47-Jährigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (ug)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.