Biber in Sachsenburg muss umziehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Sachsenburg.

Ein Biberschwimmteich wird jetzt im Bereich der Fischerschänke in Sachsenburg mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde rückgebaut. Das teilte die Stadtverwaltung von Frankenberg mit. Grund dafür seien Sicherungsmaßnahmen einer historischen Inschrift mit Jahreszahl an der Stützmauer des Parkplatzes. Ein Antrag dazu wurde bereits im Sommer bei der Behörde gestellt. Da sich bei Antragstellung Nachwuchs beim Biber eingestellt hatte, wurden der Damm und der Bereich um den Schwimmteich regelmäßig kontrolliert. Inzwischen haben sich die Jungtiere von den Eltern getrennt. Dadurch entsteht ein Zeitfenster, in dem der Rückbau gefahrlos durchgeführt werden kann. Dem Biber wird andernorts eine neue Staustelle zum Wiederaufbau eines Damms angeboten. (dahl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.