Erneut kein Parkfest in Hainichen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hainichen.

Die Stadt Hainichen hat nun doch Parkfest für dieses Jahr abgesagt. Schon im Vorjahr musste die Traditionsveranstaltung wegen der Pandemie ausfallen. Für dieses Jahr war vom 23. bis 25. Juli zunächst eine kleinere Variante angedacht, laut Verwaltung liefen die Vorbereitungen ohnehin mit Vorsicht. "Schweren Herzens müssen wir aber ganz absagen", erklärte Oberbürgermeister Dieter Greysinger (SPD). Grund sei der Entwurf der neuen Coronaschutzverordnung, die weiterhin eine Kontakterfassung verlangt.

Auch das Testen und die begrenzte Anzahl von Gästen auf dem Festgelände spielten bei der Entscheidung eine Rolle. "Wir können den Park nicht komplett einzäunen und den Zugang regeln", sagte Greysinger. "Ärger mit Gästen, denen der Zutritt zum Gelände verweigert werden muss, wäre vorprogrammiert. Wir hoffen alle, dass es 2022 wieder ein Parkfest geben wird." (fa)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €