Fahrradfahrer mit 1,8 Promille auf Tour

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederwiesa.

An der Chemnitzer Straße in Niederwiesa hielten Polizisten am Montag einen 41-jährigen Fahrradfahrer an und unterzogen ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Für Radfahrer folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Viele nicht, dass es eine Promillegrenze für Radfahrer gibt, die bei 1,6 Promille liegt. Im schlimmsten Fall kann sich eine Trunkenheitsfahrt auf den Führerschein auswirken und ein Fahrverbot mit sich bringen. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.