Frankenbergs Stadtchef radelt los

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Im Städtewettbewerb von Envia M und Mitgas hat am Montag Frankenbergs Bürgermeister Thomas Firmenich das Zepter beziehungsweise das E-Bike übernommen. Das teilt eine Sprecherin der Mitteldeutschen Energiegesellschaft mit. Der Wettbewerb findet dieses Jahr als Wettbewerb der Bürgermeister von 29 Städten und Gemeinden in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen statt. Die Bürgermeister erhalten für jeweils eine Woche ein E-Bike und können damit Kilometer sammeln. Dabei dürfen sie sich unterstützen lassen. Die Kommune mit den meisten Kilometern erhält 4000 Euro, die nachfolgenden Plätze gestaffelte Prämien. Die Gelder kommen gemeinnützigen Projekten in den Städten und Gemeinden zugute. Start war am 3. Mai in Adorf/Vogtland. Vergangene Woche radelte Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha. Am 12. Juli ist der Rochlitzer OB Frank Dehne für eine Woche an der Reihe. Bislang haben 15 Kommunen den Wettbewerb, der bis September währt, absolviert. (bp)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.