Mehr als ein Kilogramm Marihuana: Polizei findet Drogen in Mittweidaer Wohnung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens ist die Polizei in Mittweida auf mehr als ein Kilogramm an Drogen gestoßen. Ermittelt wird gegen einen 40-Jährigen, dem der Anbau von Betäubungsmitteln vorgeworfen wird. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung am Mittwoch stießen die Beamten auf knapp 1,1 Kilogramm Marihuana sowie auf einige Ecstasy-Tabletten. Die Polizei schätzt den Wert der Drogen auf gut 11.000 Euro. Zudem wurden weitere Utensilien und Gegenstände sichergestellt. Ob das Verfahren gegen den 40-Jährigen ausgeweitet wird, darüber muss jetzt die Staatsanwaltschaft Chemnitz entscheiden. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.