Neue Gebühren für Bauhof und Friedhof

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Jeweils einstimmig hat der Frankenberger Stadtrat die Gebührenordnung für den Bauhof und die Neufassung der Friedhofsgebührensatzung beschlossen. "Bei der letzten behördlichen Prüfung im vergangenen Jahr wurde festgestellt, dass kein aktueller Beschluss zu den Bauhofgebühren vorhanden ist", sagte Bauhofleiter Mike Sonntag. Daher wurde festgelegt, dass die Leistungen des Bauhofes zu kalkulieren und dem Stadtrat zum Beschluss zuzuleiten sind. Festgelegt sind damit ab 1. Januar 2021 die Kostensätze für das Mieten etwa von Festbuden, Halogenstrahlern und Anhängern. Leistungen des Personals schlagen mit 41,03 Euro je Stunde zu Buche. Bei den Friedhofsgebühren steigen die Kosten für das Erdreihengrab von 797 auf 945 Euro. Das Urnengrab kostet künftig 600 Euro. (dahl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.