Philharmonie gibt Sommerkonzert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Lateinamerikanische Musik erklingt am heutigen Dienstagabend in Mittweida beim Sommernachtskonzert der Mittelsächsischen Philharmonie. Mit "Tangazo - Variationen über Buenos Aires" ist Orchestermusik aus dem Geiste des Tangos im unverwechselbaren Tonfall Astor Piazzollas zu hören, heißt es vom Veranstalter. Klassische musikalische Formen und populäre Musik unterschiedlichster Herkunft kombiniert der junge mexikanische Komponist Horacio Fernández Vázquez. Neben Argentinien und Mexiko ist auch Brasilien im Programm vertreten - mit seinem bedeutendsten Komponisten klassischer Musik: Heitor Villa-Lobos. (bp)

Das Konzert beginnt 19.30 Uhr im Fernsehstudio der Hochschule für Mittweida. Karten gibt es im Bürger- und Gästebüro Mittweida, Tel. 03727 967255 sowie Informationszentrum T9, Tel. 03727 9992023.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.